LOTSIN


Antonia Klein-Nikolaidis 

geb. 1974 in Kiel


 Meine Ausbildung:

  • Master- und Lehrcoach (DGfC)
  • Medialer & Sensitiver Coach (Sue Dhabi)
  • LebensEntwicklungs- und TrauerUmwandlungs-Modell nach Dr. Jorgos Canacakis
  • Systemisches Management, Erwachsenenbildung (Master of Arts), Sozialpädagogik (Diplom)

 

Meine Erfahrung

schöpfe ich aus vielfältigen Arbeitskontexten. Geprägt wurde ich zunächst durch die Jugend- und Erwachsenenbildung. Anschließend erfolgte der Wechsel in die Personal- und Organisationsentwicklung für Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Von 2007 bis 2018 war ich teilhabende Gesellschafterin des Unternehmens schluessel & blume, welches für ausgewählte Dienstleistungen im HR- Bereich stand und Produkte unter seinem eigenem Label anbietet.  Als Lotsenschiff Coaching fertige ich nun maßgeschneiderte Personal- und Organisationsentwicklungsstrategien für vorrangig mittelständische Unternehmen an.

In diesem Kontext entstanden auch meine Referententätigkeiten u.a. für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Cornelsen Akademie, die IHK Düsseldorf, die ZFU in der Schweiz sowie die konzeptionelle und lehrende Mitwirkung im Studiengang Personalmanagement an der Quadriga Hochschule. Weiterhin war ich als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe und an der Fachhochschule Südwestfalen tätig. Als Lehrcoach der DGfC leite ich bis heute Weiterbildungen zum Coach.

Und last not least: Unter dem Label Coachingcard verkaufe ich selbst gemalte Karten für den Einsatz im Coaching und angrenzenden Berufsfeldern.


Meine Kompetenz

liegt in der Verknüpfung aktueller Fragestellungen mit der individuellen Bewältigung. Der Einsatz ästhetischer Mittel ist Ausdruck dessen, wie ich Begegnungen gestalte und erlebbar mache. Ästhetik bewegt nicht nur unsere Sinne, sondern eröffnet auch den Zugang zur Lebenskunst und weckt im Arbeitskontext das, was wir als "Human Resources" beschreiben können. Ressourcen in Resonanz und Einklang mit dem System zu bringen, halte ich für eine effektive und erfüllende Aufgabe. Letztendlich geht es auch immer um eine gesunde Wirtschaftlichkeit, welche sich dann im persönlichen und/ oder unternehmerischen Erfolg zeigt.


Mein Dank

gilt insbesondere Dr. Jorgos Canacakis, der mir aufgezeigt hat, dass das Leben ein tiefgreifendes Abenteuer ist, welches uns wunderbare Momente des Gelingens und der Freude beschert, aber auch Platz für Scheitern und Trauer gestatten sollte, um daraus wieder Ressourcen für neue Wege, Lebensentwürfe und Konzepte entfalten zu können.

"Das Letzte, was uns angesichts des Todes bleibt, ist künstlerisches Verhalten. Vielleicht ist Kunst ein Schlüssel zu unserem Heilwerden.

( Dr. Jorgos Canacakis) 


Publikationen:

  • Schlüsselqualifikationen- Türöffner für die Zukunft, Verlag an der Ruhr, Mülheim a. d. Ruhr 2015
  • Kommunikationspsychologie, Quadriga Hochschule, Berlin 2015
  •  Konfliktmanagement, Quadriga Hochschule, Berlin 2012
  • Die Office-Managerin als Führungskraft, ZFU International Business- School, Thalwil 2011
  • Ich, Du, Wir alle- 33 Spiele für Soziales Kompetenztraining, Verlag an der Ruhr, Mülheim a. d. Ruhr 2009

 

Besuchen Sie mich auch auf:


 

 

 


und lesen Sie meinen

BLOG



 Zum Beispiel den Beitrag: "Butter bei die Fische"